Internationales Bergisches Gitarrenfestival 2. - 7. Januar 2018
Internationales Bergisches Gitarrenfestival  2. - 7. Januar 2018

Konzerte

Dienstag, 02.01.2018, 20 Uhr

Eröffnungskonzert 

Emma Schützmann - Gitarre / Lotte Adler - Mandoline

Gitarrenduo Zhong Zhang / Di Wu

Eintritt 4,-- €

 

Gerhard Reichenbach "Komponistenportrait - Giulio Regondi und seine Zeit" - entfällt!

Aufgrund eines Todesfalls in der Familie musste Gerhard Reichenbach seinen für den 2. Januar geplanten Auftritt in diesem Eröffnungskonzert leider kurzfristig absagen.

Stattdessen gestalten Zhong Zhang und Di Wu (China), sowie Lotte Nuna Adler und Emma Schützmann (Deutschland) den Abend mit Werken von J.S. Bach, D. Scarlatti, A. Piazolla u.a.

Mittwoch, 03.01.2018, 20 Uhr

Shades of Blue

Peter Fischer & Band featuring Tobias Regner

Eintritt 4,-- €

 

Peter Fischer ist seit vielen Jahren Stammdozent des Festivals. Der erfolgreiche Band-leader, Autor und Herausgeber zahlreicher Werke für die E-Gitarre ist als Künstler selbst einer der gefragtesten Musiker der Szene. So spielte er u.a mit Musikern und Bands wie Mike Leon Grosch, DJ Ötzi, Tom Astor, The Soultans, Die Höhner, Seafoam Green oder Andy Brings zusammen. In diesem Jahr wird der Absolvent des Guitar Institut of Technology in Los Angeles  mit einer Formation von ebenso hervorragenden Musikern in Remscheid zu hören sein. Tobias Regner, der nicht erst seit seinem Gewinn der 2. DSDS Staffel ein gesuchter Sänger ist wird das Konzert mit seiner großen Stimme, die stilistisch sehr wandlungs-fähig ist, bereichern. 

 

Donnerstag, 04.01.2018, 20 Uhr

Young Generation

Damian Stankovic (Serbien)

Filip Miskovic (Kroatien)

Philipp Humburg (E-Gitarre) mit Band

Eintritt 4,-- €

 

Preisträger des „Internationalen Jugendwettbewerbes Andrés Segovia“ stellen sich vor. Diese beiden jungen Künstler vom Balkan gehören zu den vielversprechendsten Hoffnungen der jungen Generation des Instrumentes, und sind nicht nur Preisträger sondern auch Stipendiaten des Wettbewerbes.
 
Danach stellt sich mit Philipp Humburg ein E-Gitarrist aus der Region vor, dessen Karriere sich mehr und mehr international vollzieht. Der Stipendiat des Musician Institute in Los Angeles wurde dort im Alter von 20 Jahren bereits mit dem „Outstanding Player“ Achievement Award ausgezeichnet. Konzerte im Vorporgramm von Stanley Clarke, Pat Martino und der Steve Gadd Band sowie der Deutsche Rock und Pop-Preis sprechen für seine künstlerische Qualität. Sein Trio mit Malte Winter (Bass) und Nico Atzeni (Drums) spielt eigene Kompositionen, die von  Blues, Rock und Jazz beeinflusst sind.

 

 

Freitag,  05.01.2018, 20 Uhr

International Guitar Night

mit:

Vojin Kocic (Serbien)

Duo GolzDanilov (Deutschland)

Ahmed El-Salamouny (Ägypten/ Deutschland)

Ensemble des Dozententeams

featuring Tobias Regner und Katharina Majorek

Eintritt 18,-- €  10,--

 

Eine perfekte Mischung von internationalen Stars des Instrumentes verspricht die diesjährige Guitar Night, die am 05. Januar wieder um 20.00 Uhr in der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V., Küppelstein 34  stattfindet.

Den Anfang macht der serbische Giatarrist Vojin Kocic, der Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe ist und im Jahre 2017 den hochdotierten 1. Preis des Internationalen Gitarrenfestivals in Heinsberg gewann. Seine Ausbildung erhielt der junge Künstler zunächst in Belgrad und setzte dann seine Studien bei Anders Miolin in Zurich fort. Eine besondere Auszeichnung erhielt er mit dem Prix Credit Suisse Jeunes Solistes, um den sich junge Künstlerinnen und Künstler aller Instrumente bewerben können. Vojin Kocic spielte bereits auf dem weltbekannten Lucerne Musik Festival  und in vielen europäischen Metropolen.

Das Gitarrenduo GolzDanilov mit Ivan Danilov und Sören Golz machten bereits sehr früh solistisch aber auch in Kammermusikbesetzungen auf sich aufmerksam. Sie studierten bereits als Jungstuden-ten in der Klasse von Prof. Alfred Eickholt. Sie gewannen nicht nur in allen Besetzungen (Solo- Duo und Quartett) 1. Bundespreise bei „Jugend musiziert“ sondern auch später als Solisten und im Duo zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben. Ihre Debüt CD erschien im Jahr 2017 und im Oktober des selben Jahres erhielten sie aus der Hand des Ministerpräsidenten den Förderpreis des Landes NRW für  Kultur in der Sparte: Instrumentalmusik, Komposition, Dirigat. In der Laudatio der Ministerin für Kultur und Wissenschaft hieß es: Die Jury zeichnet das Gitarrenduo für seine absolute Präzision im Zusammenspiel, hohe Virtuosität und gleichermaßen strukturierte und ausdrucksstarke Interpretation aus.

Ahmed El Salamouny ist agyptisch-deutscher Herkunft. Seine Offenheit für die vielfältigen Einflüsse globaler Musikkulturen lassen ihn in seinen Kompositionen arabische, spanische und brasilianische Elemente mit Jazz, Klassischem und Zeitgenössischem verbinden. Seine hohe Kreativität und Spielfreude machen ihn zu einem der gesuchtesten Interpreten dieses Genres. Er hat  mit seiner Musik Menschen auf allen Kontinenten begeistert und verzaubert.

Kathy Majorek studierte Gitarre und Gesang an der Hochschule Köln/Wuppertal und sie gelangt mit ihrer Stimme und ihrer emotionalen Art zu singen direkt in die Herzen der Zuhörer. Gemeinsam mit dem wunderbaren Tobias Regner wird sie, begleitet von Kollegen des Dozententeams den Abend beschließen.

 

Samstag, 06.01.2018, 19:30 Uhr

Abschlusskonzert

Kursteilnehmer zeigen ihr Können

Eintritt frei

 

Im Abschlusskonzert wird eine Auswahl der im Kurs erarbeiteten Werke von ausgewählten Teilnehmern/innen präsentiert. Das Konzert startet bereits um 19:30 Uhr mit einem klassisch/ bzw. akustisch ausgerichteten Teil im Saal der Akademie, anschließend mit verstärkten Instrumenten in der Bar.

 

 

Alle Konzerte finden in der Akademie der Kulturellen Bildung, 42857 Remscheid, Küppelstein 34, statt.
Der ermäßigte Eintritt gilt für Schüler und Studenten.
Teilnehmer des Kurses haben zu allen Konzerten freien Eintritt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Internationales Bergisches Gitarrenfestival